Neues Bündnis für Laatzen – Warum?

Nachdem sich die Machtverhältnisse im Rat der Stadt Laatzen geändert haben (darüber hatte ich hier berichtet), sind mir einige Sachen und das Verhalten von verschiedenen Parteien und deren Akteuren klarer geworden. Das Ergebnis: Die Gründung eines Bündnisses aus SPD/Grüne/PIRATEN und DIE LINKE. Die Vereinbarung der Parteien SPD, Grüne, Linke und Piraten kann hier eingesehen werden: Read more about Neues Bündnis für Laatzen – Warum?[…]

Aktuelles in Laatzen – von Heiko Schönemann

Liebe Laatzener, es ist einiges in Laatzen passiert. Mehrheitsverhältnisse im Rat der Stadt Laatzen Das wichtigste sind sicherlich die aktuellen Mehrheitsverhältnisse im Rat der Stadt Laatzen. Die Gruppe aus SPD und Grüne haben „nur“ noch 20 von 41 Sitzplätzen im Stadtrat (Bericht der Leinenachrichten: Link). Die Gruppe aus CDU/FDP/RRP und Herrn Peter Jeßberger kommen auf Read more about Aktuelles in Laatzen – von Heiko Schönemann[…]

Verwaltungsspitze der Stadtverwaltung Laatzen kontrolliert Informationsfluss

Das Problem: Regelmäßig höre ich in persönlichen Gesprächen mit Angestellten der Stadt Laatzen, dass diese nicht direkt mit mir sprechen dürfen, bzw. mir gegenüber keine Aussagen tätigen dürfen und dass ich meine Anfragen über die Verwaltungsspitze stellen soll. Dies ist nicht auf mich als Person begrenzt, sondern gilt für alle Mitglieder des Rates der Stadt Read more about Verwaltungsspitze der Stadtverwaltung Laatzen kontrolliert Informationsfluss[…]

Stadtentwicklungsausschuss am 02.06.2014 & Frust von der Seele schreiben

Wann: Mo, 02.06.2014 ab 18:00 Uhr Wo:  in der Mensa des Erich Kästner-Schulzentrums,  Marktstraße 33, 30880 Laatzen Die Tagesordnung ist hier einsehbar ( Link ) Vorweg: Ich werde nur auf ein paar Details eingehen, nicht auf die komplette Sitzung. Die Mensa  ist ein schöner kuscheliger  kleiner Ort – zum Essen perfekt, für den Ausschuss nicht. Read more about Stadtentwicklungsausschuss am 02.06.2014 & Frust von der Seele schreiben[…]

Anwort zu dem Artikel “Zensur nun schon auf kommunaler Ebene?”

Antwort zu meinen Fragen aus dem Artikel “Zensur nun schon auf kommunaler Ebene?“: Ich hatte die Stadtverwaltung am 02.04.2014 gebeten, folgende Fragen zu beantworten. mit welcher Begründung wurde der Antrag von uns (GLuP) in den nicht öffentlichen Teil verschoben? Wie ist die Regelung laut NKomVG für solche Fälle? Und wie ist die Interpretation der Stadt Read more about Anwort zu dem Artikel “Zensur nun schon auf kommunaler Ebene?”[…]

Ich, Heiko Schönemann entscheide mich für Jürgen Köhne (CDU)

Am 25. Mai 2014 wird ein neuer Bürgermeister gewählt. Die große Frage, die sich jeder stellt: “Wen soll ich wählen?” Auf der einen Seite haben wir den bekannten Bürgermeister Thomas Prinz (SPD) und wissen wie dieser arbeitet. Auf der anderen Seite die Kandidaten Gerd Apportin (Grüne) und die mehr oder weniger bekannten Kandidaten Peter Siemens Read more about Ich, Heiko Schönemann entscheide mich für Jürgen Köhne (CDU)[…]

Zensur nun schon auf kommunaler Ebene?

Kommentar zum Zeitungsartikel in den Leinenachrichten vom Dienstag, 01.04.2014 “Die Politk scheut offene Worte” (link) Hintergrund zu unserem Antrag “Möglichkeit eines jährlichen Berichtes über die polizeiliche Lage” (link ) Der Polizeikommissariatsleiter Laatzens, Herr Hans Müller, hatte beim Neujahresempfang den Ratsherrn Ralf Wetzel (DIE LINKE.) angesprochen, dass er gerne regelmäßig über die polizeiliche Lage in Laatzen Read more about Zensur nun schon auf kommunaler Ebene?[…]

Statement zu den Leinenachrichten vom Montag, den 17. März 2014 – Kandidaten stellen sich 100 Zuhörern.

In Laatzen wird am 25. Mai 2014 ein neuer Bürgermeister gewählt oder Herr Prinz (SPD) im Amt bestätig. Am Freitag wurde der Wahlkamp mit einer Diskussionsrunde offiziell eröffnet. Ich haben mich mit meiner Familie im Urlaub befunden und konnte leider persönlich nicht teilnehmen. Einen Livestream gab es nicht und eine Aufzeichnung scheint es ebenfalls nicht Read more about Statement zu den Leinenachrichten vom Montag, den 17. März 2014 – Kandidaten stellen sich 100 Zuhörern.[…]

Nachvollziehbarkeit von Entscheidungen – Was können wir konkret tun (wenig Zeit, viel Wirkung)?

In meiner Rede vom 19.12.2013 ( link ) war ein wichtiger Punkt die mangelnde Nachvollziehbarkeit von politischen Entscheidungen. Die teils komplexen Zusammenhänge müssen für den Bürger verständlich gemacht werden. Nur so erlangen politische Entscheidungen Akzeptanz und werden aktiv vom Bürger mitgetragen und unterstützt.Nehmen wir als Beispiel für eine nicht nachvollziehbare politische Entscheidung die Grundsteuererhöhung von Read more about Nachvollziehbarkeit von Entscheidungen – Was können wir konkret tun (wenig Zeit, viel Wirkung)?[…]

Meine Haushaltsrede vom 19.12.2013

Liebe Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrter Herr Ratsvorsitzender, sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen, dies ist bereits meine dritte Rede in diesem Rat. Beim ersten Mal, als ich noch ganz neu war, bin ich fast vom Glauben abgefallen. Beim zweiten Mal hatte ich eigentlich vor eine Schweigeminute einzulegen, weil die Veranstaltung so traurig Read more about Meine Haushaltsrede vom 19.12.2013[…]