Dreikönigstreffen der FDP am 06.01.2012

Der Kreisverand der FDP lud am 06.012.2012 ab 19:00 Uhr zum Dreikönigstreffen in das Hotel Haase  (Laatzen) ein.
Die für Jedermann freizugänglich öffentliche Veranstalung war hauptsächlich von Vertretern der FDP, SPD, CDU, Grüne, RRP, PIRATEN, unser Bürgermeister von Laatzen Thomas Prinz sowie der Presse (zum Artikel).
Es gab sogar ein Abendprogramm:

Sehr interessant: Die FDP regt sich “über die da oben” aus der eigenen Partei auf. Da werden z.B. Busse voll mit willigen Unterstützen für die Wahl des Regionsvorstandes herangefahren oder zur Bundestagswahl stehen die gewünschten “Top”-Zielkandidaten (Rösler und Döhring) zur Aufstellungsversammlung bereits fest. Herr Weissleder konnte somit auf keinen guten Listenplatz gesetzt werden.

Positiv: Die FDP sieht sich selbst recht kritisch und zeigt Galgenhumor. Herr Weissleder könnte mit seiner selbstironischen, witzigen Art Komiker werden. Sehr unterhaltsam, sehr angenehm – ein positiv denkender Mensch.

Interessant: Bis 24:00 Uhr verbleibt der harte Kern (2x FDP, 2x SPD 2x CDU und 1x PIRATEN). Alle haben sich gut verstanden und über diverse politische Themen diskutiert. Warum kann die Zusammenarbeit im Stadtrat Laatzen nicht so harmonisch und produktiv laufen?

Der Abend endete. Herrn Weissleder (FDP) und ich traten gemeinsam den Heimweg an. Wir unterhielten uns bei gefühlten Minus 20°C noch 2 Stunden auf der Straße über Politik in Laatzen.

Update:
Unter “sehr interessant” hatte sich ein Fehler eingeschlichen. Herr Torben Missun (FDP) hat mich darauf aufmerksam gemacht. Den Text habe ich angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.