Über Listenplätze und die “CDU und das Internet”

Listenplatz:
In der Zeitung konnte man es bereits kurz nach der Aufstellungsversammlung der PIRATEN lesen. Heiko Schönemann, Ratsherr der Stadt Laatzen, wurde auf den Listenplatz 29 gewählt. Wie die Presse geschrieben hat, war das ein bitterer Moment, da der größte Teil der Arbeit der PIRATEN in Laatzen von ihm selber ausgeführt wird. Arbeit wird halt nicht zwangsläufig belohnt, da muss man schon bekannter sein. Als Direktkandidat wird Heiko Schönemann für den Wahlkreis 29 (Laatzen, Pattensen, Sehnde) auf den Wahlzettel stehen. Wenn Sie einen Bürger und keinen Politiker im Landtag sehen möchten, haben Sie über das erste Kreuz noch die Möglichkeit dazu.
Mehr Informationen zum Thema “Was bedeutet Listenplatz und Direktkandidat” können Sie hier lesen:

Ein anderer Politikstil
Wie in den Leinenachrichten vom 8.5.2012 (Link) berichtet wurde, tut sich etwas in der Öffentlichkeitsarbeit der Parteien in Laatzen.

Wir PIRATEN leben jeden Tag die politische Transparenz. Die Bürger verstehen was wir wie und warum machen. Dieses Vorgehen findet Zuspruch. Das zwingt im Umkehrschluss die anderen Parteien es gleich zu tun. Dieser Effekt war beabsichtigt und tritt nun ein.

Die anderen Parteien werden transparenter und versuchen mittels der für sie “neuen” Medien an die PIRATEN heran zu kommen bzw. es ihnen nach zu machen. Hier kann man wunderbar erkennen, dass sich Ideen vermehren, wenn man sie “klaut”. Damit haben wir ein erstes Ziel viel schneller erfüllt als gedacht. […]

@FDP Laatzen – netter Versuch, Transparenz sieht aber anders aus

In der Ratssitzung am 19.04.2012 hat Herr Gerhard Klaus (Fraktionsvorsitzender der FDP im Stadtrat Laatzen) eine Rede zum Haushaltsplan 2012 gehalten. Um zu zeigen, dass auch die FDP transparent arbeiten kann, hat Herr Klaus in der Sitzung angekündigt, dass seine Rede ebenfalls im Internet veröffentlich wird. Neugierig kann man sich auf die Suche nach dieser Read more about @FDP Laatzen – netter Versuch, Transparenz sieht aber anders aus[…]

Mein persönlicher Eindruck von der Ratssitzung am 19.04.2012

Am 19.04.2012 zwischen 18:00 und 23:40 Uhr tagte der Rat der Stadt Laatzen im Forum der Albert-Einstein-Schule in Laatzen (www.aes-laatzen.de).

Die Tagesordnung (Link) war voll mit verschiedensten Themen.

Mir lag das Thema unter Tagesordnungspunkt (TOP) 10 , der Zustimmung zur neuen “Entschädigungssatzung der Stadt Laatzen” sehr am Herzen. Dies habe ich meiner Rede  auf der Ratssitzung kund getan. Aber schon vorher hatte ich versucht auf die verschiedenen Parteien einzuwirken. Nicole Hendrych (DIE LINKE.) und ich (Heiko Schönemann, PIRATENPARTEI) haben an den vielen Verhandlungen zur Hauptsatzung, Geschäftsordnung und eben auch der Entschädigungssatzung der Stadt Laatzen teilgenommen.

Das Ergebnis ist ernüchternd. Aber eins nach dem anderen. […]

Ratssitzung vom 19.04.2012 von 18:00 bis 22:30 Uhr

Bericht der Laatzener Ratssitzung

Wann: 19.04.2012, von 18:00 bis 22:30 Uhr
Wo:  im Forum der Albert-Einstein-Schule

Die Tagesordnung finden sie hier.

Zu dem Tagesordnungspunkt (TOP) 10 – Erhöhung der Entschädigungssatzung
Ergebnis: Es gab nur zwei Nein-Stimmen von Nicole Hendrych (DIE LINKE.) und Heiko Schönemann (PIRATEN). Alle anderen Mitglieder waren für die Erhöhung. Die Mehrkosten belaufen sich insgesamt auf über 65.000€. Geld, was die Stadt Laatzen gut an anderen Stellen gebrauchen kann.

Vor der Abstimmung habe ich folgende Rede gehalten:

Liebe Gäste, liebe Ratsdamen und –Herren, lieber Herr Bürgermeister!

Über Dreizehn Prozent Neuverschuldung 2012 – bei gleichzeitiger Erhöhung der Entschädigungen von ehrenamtlichen Mitbürgern.

[…]

Bericht vom Stadtentwicklungsausschuss (12.03.2012)

Wo: Rathaus Laatzen, Sitzungszimmer 503 Wann: 12.03.2012 – 18:00 bis 19:25 Uhr 4. GLuP –  Antrag auf Installation /Umrüstung auf energieeffiziente Beleuchtung     Stellungnahme der Verwaltung: Die Stadt Laatzen wäre Vorreiter und hat ca . 90% der Lampen auf Energiesparende Modell umgestellt. LED lohnt sich nicht, da die Differenz des Energieverbrauches zwischen den alten Read more about Bericht vom Stadtentwicklungsausschuss (12.03.2012)[…]

PM: GLuP – Stoppt den Ausverkauf von Laatzen!

Milliarden für Euro- und Bankenrettung, aber kein Geld für die Kommunen. Die Antwort darauf kann nur lauten, es nicht wortlos zu akzeptieren. „Kommunen müssen sich gemeinsam und parteiübergreifend zur Wehr setzen“, so Nicole Hendrych (DIE LINKE.). Es sollte allen klar sein, dass es darum geht Kosten sinnvoll niedrig zu halten und nicht das einzig gute Read more about PM: GLuP – Stoppt den Ausverkauf von Laatzen![…]

PM: Neue Erfassungsgeräte für Verkehrsverstöße

Fragen der PIRATEN Laatzen zur Einführung der neuen Erfassungsgeräte für Verkehrsverstöße – (Pressemitteilung der Stadt Laatzen) Vielen Dank an Herrn Brinkmann für die schnelle Beantwortung der gestellten Fragen. Was hat das Gerät in der Anschaffung gekostet? 900 € pro Gerät (Smartphone, Software, Minidrucker, Akkus, Zubehör) Wie viele Geräte sind in Laatzen insgesamt geplant? Es wurden Read more about PM: Neue Erfassungsgeräte für Verkehrsverstöße[…]

PM: Erste Online-Sprechstunde mit Laatzens Bürgermeister Prinz im Internet-TV

Die PIRATEN in Laatzen begrüßen die neue Online-Sprechstunde mit Laatzens Bürgermeister Prinz (SPD) (zur Pressemitteilung der Stadt Laatzen). Das neue Angebot der Stadt Laatzen ist ein Schritt in eine zukunftsfähige und bürgernahe Politik. Einzig der Zeitpunkt ist nach Ansicht der PIRATEN unglücklick gewählt. Eine Online-Sprechstunde mit dem Bürgermeister würde sicher die jungen Wähler und Wählerrinnen Read more about PM: Erste Online-Sprechstunde mit Laatzens Bürgermeister Prinz im Internet-TV[…]

Nachträgliche Fragen / Antworten zum Neujahresempfang

Welche Kosten sind insgesamt für den Besuch der Gubiner Freunde angefallen? Wie Hoch waren die Kosten für die zwei abendlichen Essen? Ca. 700 € – die Kosten sind nur für die zwei Essen angefallen. Zur Info: Herr Nebot hat die Gäste aus eigener Tasche ins aquaLaatzium eingeladen. Wurden die Kosten für die begleiteten “Frauen” von Read more about Nachträgliche Fragen / Antworten zum Neujahresempfang[…]

Einladung zum Richtfest des Familienzentrums in Rethen

Wann: Donnerstag, 23.02.2012 ab 13:00 Uhr Wo: Braunschweiger Straße 2D, 30880 Laatzen Die Fragen wurden von Heiko Schönemann (PIRATENPARTEI) gestellt. Antwort von Herrn Brinkmann (Pressesprecher Stadt Laatzen) und Herrn Schrader (Teamleitung Kinder, Jugend, Familien, Senioren und soziale Sicherung Stadt Laatzen) Telefonkonferenz: am Di, 24.01.2012 von 16:50 bis 17:15 Uhr Frage: Wer ist der offizielle Veranstalter? Read more about Einladung zum Richtfest des Familienzentrums in Rethen[…]